Responsive Menu Pro Image
Responsive Menu Pro Image Responsive Menu Clicked Image
Home / News / International / BIR definiert Ziele für den Global Recycling Day
Tag des Recyclings

BIR definiert Ziele für den Global Recycling Day

Im kommenden Jahr wird es erstmalig den Internationalen Tag des Recyclings geben. Initiator der Aktion ist der Weltrecyclingverband BIR. Er hat sieben Ziele ausgegeben, die mit dem Internationalen Tag des Recycling erreicht werden sollen.

Der Countdown auf der neuen Webseite des Weltrecyclingverbands BIR läuft bereits. Bis auf die Minute genau wird die verbleibende Zeit bis zum 18. März 2018 angezeigt: An diesem Tag findet zum ersten Mal der Internationale Tag des Recyclings statt.

Der BIR erhofft sich davon eine stärkere Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit für das Thema Recycling. „Der Global Recycling Day soll ein Umdenken der Politik, Unternehmen, Städte und Gemeinden und der Einzelpersonen weltweit bewirken: Sekundäre Wertstoffe sind eine Ressource und kein Abfall“, beschreibt das BIR seine Mission. Altstoffe seien die siebte Ressource unseres Planeten, heißt es. Die anderen sechs sind Wasser, Luft, Kohle, Öl, Naturgas und Mineralien.

Weltweit einheitlicher Recyclingansatz

Die Kernbotschaft des Tages soll dementsprechend sein: Das, was weggeworfen wird, ist kein Abfall, sondern eine Chance für die Menschheit. Der Tag des Recyclings werde ein Tag der Aktion sein, kündigt das BIR an. Damit will der Weltrecyclingverband den Anstoß für einen weltweit einheitlichen Recyclingansatz geben.

Das BIR listet diesbezüglich sieben Ziele, sprich Verpflichtungen auf, die idealerweise erreicht werden sollen:

  • Fokus auf internationale Gesetzgebung und Abkommen.
  • Förderung des freien und fairen Handels mit Recyclingmaterialien auf der ganzen Welt.
  • Die Öffentlichkeit von Kindesbeinen an über die kritische Notwendigkeit des Recyclings aufzuklären.
  • Vereinbarung einer gemeinsamen Recycling-Terminologie.
  • Recycling zu einer Gemeinschaftsaufgabe zu machen; Programme und Initiativen zu unterstützen, die Haushalten und Unternehmen helfen, die Materialien der siebten Ressource für eine Wiederverwendung/Verwertung zur Verfügung zu stellen.
  • Zusammenarbeit mit der Industrie, um ein „Design for Recycling“ zu fördern – Abfallreduzierung, Integration der „End of Life“-Planung in die Entwurfsphase.
  • Unterstützung von Innovation, Forschung und Initiativen zur Förderung besserer Recyclingverfahren und -technologien.

Die neue Webseite zum Global Recycling Day wurde in dieser Woche beim BIR-Kongress in Neu-Dehli ins Leben gerufen. Die Kampagne läuft auch auf den Social-Media-Kanälen des Recyclingverbands. Unterstützung bekommt die BIR-Initiative auch von anderen Recyclingverbänden, darunter das Bureau of Middle East Recycling, die European Recycling Industries’ Confederation, das US-amerikanische Institute of Scrap Recycling Industries und die Metal Recycling Association of India.

Kommentar verfassen

Anzeige

Mehr auf 320°

Mehr auf 320°