Responsive Menu Pro Image
Responsive Menu Pro Image Responsive Menu Clicked Image
Home / Stoffströme / Altkunststoffe / Rodepa erweitert Kapazität
Aufbereitung von Kunststoffabfällen

Rodepa erweitert Kapazität

Der Kunststoffaufbereiter Rodepa will künftig mehr Kunststoffabfälle behandeln. Am Standort Hengelo in den Niederlanden wird deshalb eine neue Waschanlage zum Einsatz kommen. Im Fokus stehen formstabile Folien und Hartkunststoffe aus Polyethylen und Polypropylen.

Sie sind noch kein Abonnent? Hier können Sie sich über unsere Angebote informieren. Nach Abschluss eines kostenfreien Testabonnements oder eines regulären Abonnements erhalten Sie die Zugangsdaten umgehend zugesandt.

Registrierte Nutzer bitte hier anmelden
 Angemeldet bleiben  
Neue User bitte hier registrieren
*Bitte bestätigen Sie unsere AGB
*Benötigtes Feld
Anzeige

Mehr auf 320°

Mehr auf 320°