Responsive Menu Pro Image
Responsive Menu Pro Image Responsive Menu Clicked Image
Home / News / Unternehmen / Wer hat welchen Auftrag erhalten?
EU-Ausschreibungen

Wer hat welchen Auftrag erhalten?

FWS verwertet in Köln, Remondis im Kreis Coesfeld und Gustav Scherrieble sowie Heilemann im Kreis Esslingen: Die neuesten Ergebnisse von EU-Ausschreibungen im Überblick.

Die EU hat in der vergangenen Woche eine Reihe von Auftragsvergaben veröffentlicht. Die Ergebnisse im Überblick:

  • Die FWS GmbH aus Bremen hat den Zuschlag für die Annahme, Sortierung und Verwertung von Alttextilien aus dem Stadtgebiet Köln erhalten. Der Auftrag umfasst sowohl das linksrheinische als auch das rechtsrheinische Stadtgebiet.
  • Der Auftrag für die Entsorgung von kontaminiertem Bodenaushub und Bauschutt in der Stadt Südliches Anhalt ging an die Bauer Umwelt GmbH auf Roßwein. Bestandteil des Auftrags ist das Verladen, der Transport und die Entsorgung.
  • Aus der EU-weiten Ausschreibung der Übernahme und Verwertung von Altpapier im Kreis Coesfeld ist die Remondis GmbH & Co. KG aus Bochum als Sieger hervorgegangen. Der Auftrag beinhaltet die Übernahme und Verwiegung des gesammelten Altpapiers, ggf. den Umschlag, die Übergabe von Teilmengen an vom Auftraggeber benannte Dritte sowie die Verwertung des „kommunalen“ Altpapiers. Die Mengenspanne des übergebenen Altpapiers wird mit 12.000 bis 15.500 Tonnen pro Jahr angegeben.
  • Den Abtransport und die thermische Verwertung/Entsorgung von entwässertem Klärschlamm aus Bad Krozingen übernimmt die Remondis Aqua GmbH & Co. KG. Der Gesamtauftragswert beträgt 585.203,33 Euro.
  • Die Gustav Scherrieble GmbH & Co. KG hat den Auftrag für die Einsammlung und den Transport von Rest- und Bioabfall im baden-württembergischen Landkreis Esslingen erhalten. Für die Einsammlung, Sortierung und den Transport von Sperrmüll sowie die Einsammlung und den Transport von Elektroaltgeräten (Kühlgeräte, Haushaltsgroßgeräte) ist die Heilemann GmbH zuständig.
  • Die Entsorgung von Straßenreinigungsabfällen aus der Stadt Iserlohn übernimmt die Vohle GmbH aus Iserlohn. Für die Entsorgung der Kanalrückstände ist die Lobbe Entsorgung West GmbH & Co. KG verantwortlich.
  • Die Kompostwerk Bauland GmbH & Co. KG hat den Zuschlag für die Verwertung von Bioabfällen des UBZ – Umwelt- und Servicebetriebs Zweibrücken bekommen. Der Auftrag umfasst die Übernahme, den Nachtransport und die Verwertung der Bioabfälle.

Laufend aktuelle Ergebnisse aus EU-Ausschreibungen erhalten Sie hier auf 320°.

Kommentar verfassen

Anzeige

Mehr auf 320°

Mehr auf 320°