Responsive Menu Pro Image
Responsive Menu Pro Image Responsive Menu Clicked Image
Home / Stoffströme / Metallschrott / Werkstoffverbunde mit Schockwellen selektiv aufarbeiten
Zerkleinerung von Verbundstoffen

Werkstoffverbunde mit Schockwellen selektiv aufarbeiten

Ein junges High-Tech-Unternehmen hat einen neuen Lösungsansatz für die stoffliche Trennung komplexer Materialverbünde und Kompositmaterialien gefunden. Der neue Ansatz basiert auf einem so genannten elektrohydraulischen Zerkleinerungsverfahren. Damit soll eine hohe Trenneffizienz erzielt werden.

Sie sind noch kein Abonnent? Hier können Sie sich über unsere Angebote informieren. Nach Abschluss eines kostenfreien Testabonnements oder eines regulären Abonnements erhalten Sie die Zugangsdaten umgehend zugesandt.

Registrierte Nutzer bitte hier anmelden
 Angemeldet bleiben  
Neue User bitte hier registrieren
*Bitte bestätigen Sie unsere AGB
*Benötigtes Feld
Anzeige

Mehr auf 320°

Mehr auf 320°