E-Schrott

Die App „eSchrott“ ist ab sofort für Windows 8 und Windows Phone 8 verfügbar.Als einzige Plattform vereint die APP gewerbliche und kommunale Sammelsysteme aus ganz Deutschland, versprechen die Hersteller.

App für 15.000 Sammelstellen


Die App „eSchrott“ wurde von der Hellmann Process Management GmbH & Co. KG (HPM) entwickelt und bietet unter anderem eine Suche nach einer nächstgelegenen Sammelstelle die fachgerechte Entsorgung von Elektroschrott. Darüber hinaus gebe es eine übersichtliche Kategorisierung der Elektro- und Elektronik-Altgeräte, teilt Hellmann mit.

Die App ist bereits auf Aerkennung gestoßen. Im Juni 2013 wurde die Lösung im Rahmen des Urban Mining Solutions Award mit dem Sonderpreis „Best of App“ ausgezeichnet. Auch das Bundesumweltministerium empfiehlt die App.

Nach neuesten Studien des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (Unep) produziert jeder Mensch im Durchschnitt drei bis sieben Kilogramm Elektroschrott im Jahr. Und der Bedarf nach elektronischen Geräten wird weiter steigen – laut Unep auf das drei- bis neunfache im Vergleich zu heute. Dem effizienten Recycling der in den Elektrogeräten enthaltenen Edelmetalle wie Gold, Silber, Kobalt oder Kupfer kommt daher eine immer größere Bedeutung zu.

„Als einzige Plattform vereint ‚eSchrott‘ für Windows 8 und Windows Phone 8 bundesweit 15.000 gewerbliche und kommunale Sammelstellen“, erklärt Peter Jaeger, Mitglied der Geschäftsleitung bei Microsoft Deutschland. „Das bietet den Verbrauchern ein transparentes Informationstool und gewährleistet ein fachgerechtes Recycling. Damit unsere wertvollen Rohstoffe nicht im Restmüll landen.“

Noch aber landen jedes Jahr weltweit mehr als 40 Millionen elektronische Geräte im Hausmüll. So gehen nach der Global e-Sustainability Initiative (GeSI) 85 Prozent des verwendeten Goldes für den Recycling-Prozess verloren.

Die App informiert darüber hinaus über Lightcycle Sammelstellen für LED- und Energiesparlampen. Eine Auswahl von 13 verschiedenen Kategorien – von Telefonie, Unterhaltungselektronik, Sport- & Gartengeräte sowie TV&Monitore bis hin zu Batterien und Beleuchtungskörper – vereinfacht dabei die problemlose Zuordnung der Altgeräte. Über eine Listen- oder Kartenansicht mit Routenführung wird er im Anschluss zur nächstgelegenen Sammelstelle geleitet und hat alle notwendigen Kontaktinformationen wie Adresse, Telefonnummer, Webseite und Öffnungszeiten auf einen Blick.

Neben der wichtigen Meldefunktion von illegal abgeladenem Elektroschrott verfügt die App für Windows 8 und Windows Phone 8 auch über eine integrierte Push-Funktion, mit der sich die Nutzer zum Beispiel über aktuelle „Alt-gegen-Neu“ Aktionen (sog. Trade-In Konzepte) von Herstellern oder dem Einzelhandel informieren können.

Die „eSchrott“ App steht ab sofort kostenlos im Windows Store und im Windows Phone Store zur Verfügung.
Weitere Informationen zur Hellmann Process Management GmbH & Co. KG und der Recyclingsuche App finden Sie unter www.elektrog.de.

Mehr zum Thema
Neuer Studiengang zu Recycling und Wertstoffmanagement
EGK wird zum Biomethan-Lieferanten
Aus CO2 wird Methanol: Weltgrößte Anlage geht in Betrieb
Wenn Toilettenwasser zu Bier wird