Gruppengeschäftsführung bei Tönsmeier

Zu Beginn des kommenden Jahres übernimmt Bernd Ranneberg die Verantwortung als Sprecher der Gruppengeschäftsführung beim Entsorgungsunternehmen Tönsmeier. Sein Vorgänger, Jürgen Balg, hat das Unternehmen nach 14 Jahren verlassen.

Ranneberg wird neuer Sprecher


Wie Tönsmeier in einer Mitteilung bekannt gibt, habe Balg das Unternehmen verlassen, um sich neuen Herausforderungen zu stellen. Der Vorsitzende des Aufsichtsrates, Jürgen Tönsmeier, bedankte sich bei ihm für seine Verdienste um das Unternehmen. Er betonte gleichzeitig, dass mit diesem Schritt die Veränderungen in der Gruppengeschäftsführung, die aus einem Umstrukturierungsplan des Vorjahres resultieren, abgeschlossen werden.

Tönsmeier
Tönsmeier

Die Aufgabenverteilung innerhalb der Gruppengeschäftsführung bleibt laut Tönsmeier davon unberührt: Bernd Ranneberg wird als Sprecher der Gruppengeschäftsführung die Geschäftsbereiche „International“ und „Verwertung Europa“ übernehmen. Bernd Schäkel verantwortet bereits seit Jahresbeginn das Entsorgungsgeschäft in Deutschland. Carsten Rockholtz übernimmt im Dezember die kaufmännische Geschäftsführung. Matthias Ploch, der im Frühjahr als Interimsmanager für den kaufmännischen Bereich zu Tönsmeier kam, soll im ersten Halbjahr 2014 weitere ergebnisverbessernde Projekte vorantreiben.

Mehr zum Thema
Florian Werner wird neuer CEO bei Interzero Plastics Recycling
Wohnig tritt als APK-Chef zurück