ifo Geschäftsklimaindex erneut gestiegen

Das ifo Geschäftsklima für die gewerbliche Wirtschaft Deutschlands hat sich zum dritten Mal in Folge verbessert. Die Erwartungen an den Geschäftsverlauf waren fast drei Jahre lang nicht mehr so optimistisch wie heute.

Höchster Wert seit Juni 2012


Die deutsche Wirtschaft startet hoffnungsfroh ins neue Jahr. Der Geschäftsklimaindex für das Verarbeitende Gewerbe ist erneut gestiegen. Die Industriefirmen haben ihre aktuelle Geschäftslage deutlich besser bewertet, meldet das Wirtschaftsforschungsinstitut ifo.

Mit Blick auf den weiteren Geschäftsverlauf hat der Optimismus merklich zugenommen, was unter anderem auf gestiegene Exporterwartungen zurückzuführen sei, so das ifo. Die Kapazitätsauslastung sei um 0,2 Prozentpunkte leicht gestiegen.

Im Bauhauptgewerbe ist der Geschäftsklimaindex erneut gestiegen. Die Baufirmen haben zwar ihre aktuelle Geschäftssituation etwas schlechter beurteilt als im Vormonat. Die Erwartungen haben sich aber deutlich verbessert. Sie liegen sogar über dem Niveau, das vor einem Jahr bekundet wurde.

Auch im Großhandel hat der Geschäftsklimaindex deutlich zugelegt. Die Firmen waren erheblich zufriedener mit den laufenden Geschäften. Zudem stieg der Optimismus bezüglich der Geschäftsaussichten auf ein Zweijahreshoch. Im Einzelhandel hat der Index jedoch etwas nachgegeben. Die Bewertung der aktuellen Geschäftslage wurde wieder etwas zurückgenommen. Die Erwartungen an den weiteren Geschäftsverlauf sind hingegen leicht optimistischer ausgefallen.

Mehr zum Thema
Mehrere Verletzte bei Brand in Recyclingbetrieb