G2 Energy beliefert Recyclinganlage in Ohio

Der Hersteller von Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen 2G Energy hat aus den USA seinen bislang größten Einzelauftrag erhalten. Die Firma wird für einer der größten Recyclinganlagen in Ohio ein biogas- und deponiegasbetriebenes Blockheizkraftwerk liefern.

Auftrag für biogasbetriebenes Blockheizkraft


Das Kraftwerk wird nach Angaben von 2G Energy über eine installierte Leistung von 9,4 MW verfügen. Der Auftraggeber, Team Gemini, hat im Rahmen des Auftrags ebenfalls eine Gasbehandlungsanlage und das „combustion management system“ von 2G bestellt. Die Inbetriebnahme der 2G BHKW-Anlagen werde projektbedingt teilweise erst in 2015 erfolgen.

Insgesamt gestalte sich der Auftragseingang in den USA sowohl für den Biogas- als auch für den Erdgas-Markt im Rahmen eines organischen Wachstums sehr positiv, teilt 2G Energy mit. Die Ausschreibungs- und Genehmigungsverfahren des Jahres 2013 hätten zu den erwarteten Bestellungen bei 2G geführt. So hat 2G Cenergy nach eigenen Angaben weitere Aufträge mit Kunden wie dem weltgrößten Automobilzulieferkonzern MAGNA, der Supermarktkette Wholefoods und den Eden Resorts Hotels sowie dem Waste Management Spezialisten Anaergia geschlossen.

Der Auftragsbestand des 2G Konzerns aus neuen BHKW Anlagen zum 31. Dezember 2013 lag mit rund 46 Millionen Euro (ohne die USA) leicht über den Erwartungen. Rund zwei Drittel der Aufträge stammen aus Deutschland. Davon sind wiederum zwei Drittel Aufträge über die Lieferung von erdgasbetriebenen 2G-Anlagen und ein Drittel über die Lieferung von biogasbetriebenen 2G-Anlagen. Aus dem Ausland dominieren die Bestellungen für biogasbetriebene Anlagen. In Europa zeigten neben Deutschland insbesondere die Märkte in Großbritannien und Benelux eine gute Auftragslage, heißt es seitens 2G Energy. Insgesamt sei im Januar 2014 ein Auftragseingang von rund 30 Mio. Euro (davon rund 21 Mio. Euro aus den USA) zu verzeichnen.

Die 2G Energy AG gehört zu den international führenden Herstellern von Blockheizkraftwerken (BHKW) zur dezentralen Erzeugung und Versorgung mit Strom und Wärme mittels Kraft-Wärme-Kopplung. Das Produktportfolio von 2G umfasst Anlagen mit einer elektrischen Leistung zwischen 20 kW und 4.000 kW für den Betrieb mit Erdgas, Biogas oder Biomethan.

Im Geschäftsjahr 2012 (1. Januar bis 31. Dezember) erwirtschaftete 2G Energy einen Umsatz von 146,5 Millionen Euro und erzielte ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) in Höhe von 16,5 Millionen Euro sowie einen Jahresüberschuss von 11,3 Millionen Euro. Das Unternehmen beschäftigt aktuell 486 Mitarbeiter.

Mehr zum Thema
Kupfer aus der Mine – nur eben umweltfreundlich
Aus Restholz wird Pflanzenkohle – und CO2-negative Wärme
Aus Restmüll wird biobasierter Thermoplast
Kies und Sand dürften noch knapper und teurer werden
Airbus und Neste wollen SAF skalieren
EU schlägt Zielquoten für weniger Verpackungsmüll vor
So plant Schleich die Kreislaufwirtschaft
Steinpapier – eine nachhaltige Alternative oder eher nicht?
Einwegkunststoffe: Wie teuer wird es für die Hersteller?
Flüssiggas aus Katar soll Deutschland helfen
Eine Bioökonomie mit Grünschnitt