Neuer Geschäftsführer gesucht

Der Aufsichtsrat des Bochumer Entsorgungsbetriebes USB hat gestern beschlossen, sich vom technischen Geschäftsführer Werner Meys zu trennen. Gegen ihn ermittelt die Staatsanwaltschaft.

USB trennt sich von Werner Meys


Urhebernachweis: KNSY / Kniel Synnatzschke
USB

Wie der kommunale Entsorger USB mitteilt, werde der Vertrag mit Meys nicht über Juni 2014 verlängert. Diese Entscheidung erfolge im Einvernehmen mit ihm. Zur Begründung verweist das Unternehmen auf die mögliche Eröffnung eines Strafverfahrens vor dem Amtsgericht Bochum. Der Geschäftsführer steht im Verdacht, ein Mitglied des Betriebsrates begünstigt zu haben.

Mit der Trennung von Meys will der Aufsichtsrat nun zügig einen Neuanfang ermöglichen. Die Suche nach einem Nachfolger hat bereits begonnen. Meys war seit 1998 bei der USB.

Mehr zum Thema
Mehrere Verletzte bei Brand in Recyclingbetrieb
Florian Werner wird neuer CEO bei Interzero Plastics Recycling
Wohnig tritt als APK-Chef zurück