Steigende Nachfrage

Die weltweite Nachfrage nach Kupfer ist in den ersten vier Monaten gestiegen. Am stärksten war der Anstieg in China, doch auch Europa und Japan zeigen nennenswerte Zuwächse. Setzt sich der Trend fort, dürften die Preise in diesem Jahr weiter zulegen.

Kupfermarkt verspricht weitere Preissteigerungen


Der globale Bedarf an Kupfer war in den ersten vier Monaten dieses Jahres deutlich größer als das Angebot. Nach aktuellen Zahlen der International Copper Study Group ist die Nachfrage in diesem Zeitraum um 15 Prozent gewachsen, die Produktion von Kupferraffinade jedoch nur 5,5 Prozent. Das größte Nachfragewachstum weist China aus (+31 Prozent), aber auch die EU (+11 Prozent) und Japan (+15 Prozent) verbuchen eine kräftige Zunahme.

Produktion und Verbrauch von Kupfer in Europa in den Jahren 1995 bis 2012 (in 1.000 Tonnen) Die Gesamtnachfrage summiert sich von Januar bis April auf 7,533 Millionen Tonnen. Dem steht eine Gesamtproduktion von Raffinadekupfer in Höhe von 7,144 Millionen Tonnen gegenüber. Darin enthalten sind auch 1,266 Millionen Tonnen Sekundärproduktion, was gegenüber dem Vorjahreszeitraum einen Zuwachs von 4,2 Prozent darstellt.

Unterm Strich steht somit ein Nachfrageüberschuss von 389.000 Tonnen. Bleibt diese Konstellation erhalten, dürfte sich das in weiter steigenden Kupferpreisen niederschlagen, meinen Analysten der Commerzbank. Auch die Kupferschrottpreise könnten dann weiter profitieren. Zwischen April und Mitte Juli sind die Kupferschrottpreise bereits deutlich gestiegen. Blanker Kupferdrahtschrott (Kabul) etwa hat im Durchschnitt um 450 Euro pro Tonne zugelegt.

Mehr zum Thema
Aluminiumschrott zieht an, Kupferschrott gibt nach
Industriepartner entwickeln nachhaltige Automaterialien
Leichtes Aufatmen in Krisenzeiten – Habeck hebt Konjunkturprognose an
Österreichs Abfallwirtschaft mit guter CO2-Bilanz
Metallschrottpreise festigen sich weiter
Prognose für 2030: Aufkommen an Altbatterien in Europa wird sich mehr als verachtfachen
Deponie Ihlenberg machte 2021 gute Geschäfte
ADAC: Mehr Katalysatoren gestohlen
Normungsroadmap Circular Economy ist fertig
„Abfall soll die Ausnahme werden“
App-Zugang für den Wertstoffhof
EU-Parlament stimmt für strengere Regeln für Abfallexporte