Beteiligung an Internetplatform

Der Kölner Entsorger Zentek beteiligt sich an der Internetplatfrom Entsorgung Punkt DE. Damit will der Entsorger den Online-Vertrieb stärken und die regionale Abdeckung schrittweise aufbauen.

Zentek steigt bei Entsorgung Punkt DE ein


Wie Zentek heute bekanntgab, übernimmt der Kölner Entsorger 50 Prozent der Anteile an der Entsorgung Punkt DE GmbH. Durch die strategische Partnerschaft mit dem Internetspezialisten, zu dem die reichweitenstarken Domains entsorgung.de und schrott.de gehören, verstärkt Zentek sein Engagement im Zukunftsfeld Online-Vertrieb. Laut Zentek können Kunden bis zum Jahresende die Abfallentsorgung online und flächendeckend in ganz Deutschland abwickeln.

Entsorgung Punkt DE wurde im Jahr 2003 gegründet und verfügt laut Zentek über 100.000 Kunden. Mehr als 120.000 Besucher kämen pro Monat auf Portale wie schrott.de oder entsorgung.de. Der Gründer Marcus Seidel hat auch Unternehmen wie Gutscheine.de, Blumen.de oder dem Affiliate Netzwerk Adcell gegründet.

„Die Reichweitenstärke der Internet-Plattformen ergeben künftig durch die Kombination mit unserem flächendeckenden Netzwerk an Entsorgungsfachbetrieben eine schlagkräftige Gesellschaft mit starken Synergien“, erklärte Zentek-Geschäftsführer Christoph Ley. „Wir sehen im Online-Vertriebsweg ein wichtiges Zukunftsfeld, von dem wir uns eine Steigerung der Entsorgungsvolumen versprechen. Dadurch verbessert Zentek erneut seine Wettbewerbsfähigkeit in einem umkämpften Marktumfeld.“

Mehr zum Thema
Stahlhersteller GMH stellt Vergütungsofen auf Öko-Strom um
Nickelschrott: Preise bleiben auf Aufwärtskurs
Mehrere Verletzte bei Brand in Recyclingbetrieb
Preissprung für Altzinkschrott
Handyreparaturen in der EU werden einfacher
BMW sichert sich Elektrostahl für Karosserien