Neue Anforderungen

kostenpflichtig
Das Kabinett in Nordrhein-Westfalen hat den Entwurf einer neuen Landesdüngeverordnung gebilligt. Die Verordnung soll noch im Januar 2019 in Kraft treten. Vorgesehen sind zusätzliche Anforderungen, unter anderem für den Umgang mit Gülle.

NRW-Kabinett verabschiedet Landesdünge-Verordnung


Das Landeskabinett in Nordrhein-Westfalen hat heute (15. Januar) den Entwurf einer neuen Landesdüngeverordnung gebilligt, die noch im Januar 2019 in Kraft treten wird. „Die seit 2017 geltende neue Düngeverordnung zeigt erste Wirkungen. Jetzt müssen weitere Schritte folgen, um die teils weiterhin zu hohe Nitratbelastung des Grundwassers zu reduzieren“, sagte Umwelt- und Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser nach der Kabinettsitzung.

Die Landesdüngeverordnung leg

Mehr zum Thema
Bundestag stimmt Erhöhung der Lkw-Maut zu
„Wir waren wohl zehn Jahre zu früh dran“
TotalEnergies: Der Mineralölkonzern und sein Null-Öl-Megaprojekt
Heimkompostierbare Kaffeekapsel von Nespresso
„Wichtiger Schritt in Richtung Dieselausstieg“
Nachhaltiger Flugkraftstoff: Großkonzerne schließen sich zu Konsortium zusammen
Gericht untersagt Werbung mit Logo „Klimaneutral
Bundestag stockt Mittel für Bergung von Munitionsaltlasten auf
EU-Staaten einigen sich auf strengere Emissionsvorgaben