Schlechtere Konjunktur

kostenpflichtig
2018 war für die mittelständischen Recycler relativ erfolgreich, aber wie wird das neue Jahr werden? Der bvse zeigt sich skeptisch. Er fordert deshalb eine steuerliche Entlastung für den Mittelstand und weitere Maßnahmen zur Förderung des Recyclings.

bvse fordert steuerliche Entlastung


Neues Jahr, neues Glück, neuer Erfolg: Doch der bvse hat Zweifel, dass das neue Jahr an den Erfolgen aus 2018 anknüpfen kann. „Mit einem kräftigen Wirtschaftswachstum werden wir in diesem und auch im nächsten Jahr wohl nicht rechnen können“, schreiben bvse-Präsident Bernhard Reiling und Hauptgeschäftsführer Eric Rehbock in einem Schreiben an ihre Mitgliedsfirmen.

Damit laufen die Mitgliedsfirmen Gefahr, eine wichtige Stütze für ihre Geschäfte zu verlieren. „Die gu

Mehr zum Thema
Kies und Sand dürften noch knapper und teurer werden
Flüssiggas aus Katar soll Deutschland helfen
VDI-Datenbank für Sekundärrohstoffe
Nickelschrott: Preise bleiben auf Aufwärtskurs
Mehrere Verletzte bei Brand in Recyclingbetrieb
„Rezession verliert ihren Schrecken“
Bundesbank erwartet Rezession im Winterhalbjahr
Arbeitsmarkt verliert bis 2035 rund sieben Millionen Menschen
Gaspreisbremse soll rückwirkend ab Januar gelten
Preissprung für Altzinkschrott
Wie recycelte Haare gegen Ölteppiche helfen