Spezieller Baustoff-Mix

kostenpflichtig
Eine der größten Freizeitattraktionen im Ruhrgebiet, das Alpincenter in Bottrop, war in seiner Statik gefährdet. Zur Stabilisierung wurde ein Material mit hoher Dichte und ausreichender Verfügbarkeit benötigt. Zum Einsatz kommt nun ein spezieller Ersatzbaustoffmix.

Ersatzbaustoffe stabilisieren längste Skihalle der Welt


Noch vor drei Jahren drohte dem Alpincenter in Bottrop beinahe das Aus. Die Bergehalde, auf der es gebaut ist, war in Bewegung geraten. An einigen Pfeilern der längsten Skihalle der Welt waren bereits Verschiebungen aufgetreten. Für die nötige Vorschüttung war deshalb ein Baustoff nötig, der technisch geeignet und zugleich in so großer Menge vorhanden ist, dass ein Volumen von 450.000 Kubikmetern verfüllt werden kann.

„Eine solche Vorschüttung können Sie nicht mit güns

Mehr zum Thema
Kreis lotet juristische Mittel gegen AKW-Müll aus
Heidelberg Materials übernimmt Berlins größten Baustoffrecycler
Entsorger steigen bei Mineral Waste Manager ein
Neuer Studiengang zu Recycling und Wertstoffmanagement
AKW-Abfall aus Biblis soll auf Deponie Büttelborn
EGK wird zum Biomethan-Lieferanten