Wiederaufbereitete Elektrogeräte

kostenpflichtig
Wiederaufbereitete Geräte erfreuen sich bei Verbrauchern in Europa wachsender Beliebtheit. Entsprechende Verkaufsplattformen melden steigende Umsätze. Das gilt vor allem für Deutschland.

„Deutschland ist ein extrem wichtiger Markt“


Eines der Unternehmen, das von der Wiederaufbereitung profitiert, ist die französische Firma Back Market. Das Start-up ist einer der ersten europäischen Verkaufsplattformen für Elektro- und Elektronikgeräte, die von zertifizierten Werkstätten wiederaufbereitet wurden.

Die Plattform wird derzeit in Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien und Belgien betrieben und zählt inzwischen rund 1 Milli

Mehr zum Thema
Kies und Sand dürften noch knapper und teurer werden
Flüssiggas aus Katar soll Deutschland helfen
VDI-Datenbank für Sekundärrohstoffe
Nickelschrott: Preise bleiben auf Aufwärtskurs
„Rezession verliert ihren Schrecken“
Bundesbank erwartet Rezession im Winterhalbjahr
Arbeitsmarkt verliert bis 2035 rund sieben Millionen Menschen
Gaspreisbremse soll rückwirkend ab Januar gelten
Preissprung für Altzinkschrott
Handyreparaturen in der EU werden einfacher