Tarifverhandlungen

kostenpflichtig
Seit Tagen pochen Beschäftigte des öffentlichen Dienstes mit Warnstreiks und Protesten auf mehr Geld. Nun kommt die entscheidende Tarifrunde. Was fordern die Gewerkschaften und welche Lohngruppen sollen profitieren?

Was steckt hinter den Warnstreiks im öffentlichen Dienst?


Geschlossene Kitas, ausgefallener Unterricht, verschobene Operationen – viele Bürger haben in den vergangenen Tagen massive Warnstreiks im öffentlichen Dienst der Länder zu spüren bekommen. An diesem Donnerstag kommen Gewerkschaften und Arbeitgeber wieder am Verhandlungstisch in Potsdam zusammen. Ein Durchbruch bis Sonntag ist möglich, aber keineswegs selbstverständlich. Ein Überblick:

Was fordern die Gewerkschaften?

Sechs Prozent mehr Gehalt,



Mehr zum Thema
„Rezession verliert ihren Schrecken“
Bundesbank erwartet Rezession im Winterhalbjahr
Arbeitsmarkt verliert bis 2035 rund sieben Millionen Menschen
Gaspreisbremse soll rückwirkend ab Januar gelten
Preissprung für Altzinkschrott
Wie recycelte Haare gegen Ölteppiche helfen
Wie stark wird die Abgasreinigung von Lkw manipuliert?
Wenn Toilettenwasser zu Bier wird
Kupferschrott schafft weiteren Preissprung