Bilanz für 2018

kostenpflichtig
In den vergangenen Jahren hatte England immer mehr Ersatzbrennstoffe exportiert. 2018 war die Menge erstmals rückläufig. Für den Rückgang gibt es zwei Gründe.

England exportiert weniger Ersatzbrennstoffe


England hat im vergangenen Jahr etwa 300.000 Tonnen weniger Ersatzbrennstoffe (EBS) exportiert, als noch 2017. Das zeigen die aktuellen Daten des britischen Umweltministeriums zu den Abfallexporten aus England. Damit sind die Exportmengen zum ersten Mal seit mehreren Jahren rückläufig.

Insgesamt wurden im ver

Mehr zum Thema
Unterhändler beginnen Verhandlungen über Abkommen gegen Plastikmüll
VDI-Datenbank für Sekundärrohstoffe
Nickelschrott: Preise bleiben auf Aufwärtskurs
„Rezession verliert ihren Schrecken“
Bunker-Brand im Müllheizkraftwerk Stavenhagen
Bundesbank erwartet Rezession im Winterhalbjahr
Arbeitsmarkt verliert bis 2035 rund sieben Millionen Menschen
TotalEnergies: Der Mineralölkonzern und sein Null-Öl-Megaprojekt
Gaspreisbremse soll rückwirkend ab Januar gelten
Preissprung für Altzinkschrott
Wie recycelte Haare gegen Ölteppiche helfen