E-Mobilität

kostenpflichtig
Erst kürzlich hatte Volkswagen angekündigt, eine Pilotanlage für das Recycling von Elektroauto-Batterien bauen zu wollen. Nun nennt der Autohersteller erste Details der Anlage, die bereits 2020 in Betrieb gehen soll. Weitere Anlagen sollen folgen.

Welche Pläne VW für das Batterierecycling verfolgt


Volkswagen will im nächsten Jahrzehnt Millionen von Elektroautos bauen. Die dafür nötigen Batteriezellen will der Konzern selbst herstellen, aber nicht nur das: Neben der Produktion will sich VW auch um die Entsorgung der Altbatterien kümmern. Dazu will VW in Salzgitter eine Pilotanlage für Batterierecycling bauen. Das Ziel: Rohstoffe in die Prozesskette der Herstellung zurückführen.

„Seit zehn Jahren forschen wir bei Volkswagen dazu, wie wir Rohstoffe zurückgewinnen kö



Mehr zum Thema
Flüssiggas aus Katar soll Deutschland helfen
VDI-Datenbank für Sekundärrohstoffe
Nickelschrott: Preise bleiben auf Aufwärtskurs
Mehrere Verletzte bei Brand in Recyclingbetrieb
„Rezession verliert ihren Schrecken“
Botree Cycling plant Batterierecycling­anlage in Guben
Bundesbank erwartet Rezession im Winterhalbjahr
Arbeitsmarkt verliert bis 2035 rund sieben Millionen Menschen
Neuer Studiengang zu Recycling und Wertstoffmanagement
Gaspreisbremse soll rückwirkend ab Januar gelten
Preissprung für Altzinkschrott