Abfallverbrennung

kostenpflichtig
Der Schweizer Anlagenhersteller HZI hat erneut den Zuschlag für den Bau einer Energy-to-Waste-Anlage-Anlage in UK erhalten. Die Bauarbeiten sind schon in vollem Gange.

HZI baut weitere MVA in Großbritannien


Der Schweizer Anlagenbauer Hitachi Zosen Inova (HZI) hat einen weiteren Auftrag für den Bau einer Energy-to-Waste-Anlage (EtW) in Großbritannien erhalten. Die neue Anlage wird ihren Standort in Bedfordshire 100 Kilometer nördlich von London haben und ist bereits das elfte Projekt, das HZI in Großbritannien umsetzt.

Wie HZI mitteilt, werde die neue Anlage künftig rund 545.000 Jahrestonnen feste Haushalts- und Gewerbeabfälle verarbeiten. Insgesamt seien die drei Verbrennungsli



Mehr zum Thema
Flüssiggas aus Katar soll Deutschland helfen
Unterhändler beginnen Verhandlungen über Abkommen gegen Plastikmüll
VDI-Datenbank für Sekundärrohstoffe
Nickelschrott: Preise bleiben auf Aufwärtskurs
„Rezession verliert ihren Schrecken“
Bunker-Brand im Müllheizkraftwerk Stavenhagen
Bundesbank erwartet Rezession im Winterhalbjahr
Arbeitsmarkt verliert bis 2035 rund sieben Millionen Menschen
TotalEnergies: Der Mineralölkonzern und sein Null-Öl-Megaprojekt
Gaspreisbremse soll rückwirkend ab Januar gelten
Preissprung für Altzinkschrott