Privater Konsum bleibt stark

kostenpflichtig
Auch wenn das Wachstum im vergangenen Jahr schwächer ausfiel als erwartet, sind die Aussichten für die Wellpappenindustrie in Deutschland weiterhin günstig. Der Absatz dürfte in diesem Jahr weiter zulegen. Dennoch klagt die Branche über die Ertragslage.

Wellpappenabsatz dürfte auch 2019 steigen


Die Mitglieder des Verbands der Wellpappen-Industrie (VDW) haben 2018 knapp 8 Milliarden Quadratmeter abgesetzt. Das sind 43 Millionen Quadratmeter mehr als 2017 und entspricht einem Wachstum von 0,6 Prozent, teilt der Verband mit. Damit liegen die Wellpappenhersteller unter dem für 2018 prognostizierten Wachstum von 3,9 Prozent.

„Maßgeblich für unsere Geschäftsentwicklung sind zwei Faktoren: ein solides Wachstum bei unseren Kunden aus der verpackenden Industrie sowie eine a



Mehr zum Thema
„Rezession verliert ihren Schrecken“
Bundesbank erwartet Rezession im Winterhalbjahr
Arbeitsmarkt verliert bis 2035 rund sieben Millionen Menschen
Gaspreisbremse soll rückwirkend ab Januar gelten
Preissprung für Altzinkschrott
Wie recycelte Haare gegen Ölteppiche helfen
Kunststoff-Barriereschicht für die Blaue Tonne
Wie stark wird die Abgasreinigung von Lkw manipuliert?
Junge Frau stirbt in Tschechien in Müllwagen
Wenn Toilettenwasser zu Bier wird