ArcelorMittal

kostenpflichtig
Die Verunsicherung war groß, nachdem der Stahlkonzern ArcelorMittal die Umstrukturierung der Flachstahlsparte bekannt gegeben hatte. Mitarbeiter sorgten sich um das Werk Eisenhüttenstadt. Nun gibt der Aufsichtsrat Entwarnung.

Stahlwerk Eisenhüttenstadt bleibt eigenständig


Das Stahlwerk von ArcelorMittal in Eisenhüttenstadt bleibt neben dem Flachstahlwerk in Bremen als eigenständiger Standort des Konzerns erhalten. „Eine Fusion der beiden Unternehmen wird nicht weiterverfolgt“, teilte das Unternehmen am Freitag nach einer Sitzung des Aufsichtsrats mit.

Die beiden Standorte Bremen und Eisenhüttenstadt sollen jedoch stärker verzahnt werden. „Mit dieser Entscheidung werden beide Standorte näher zusammengeführt“, erklärte der Vorstandsche

Mehr zum Thema
Mehrere Verletzte bei Brand in Recyclingbetrieb
Preissprung für Altzinkschrott
BMW sichert sich Elektrostahl für Karosserien