Synthetische Kraftstoffe

kostenpflichtig
Schon seit langem versuchen Unternehmen und Wissenschaftler, aus Abfällen einen Kraftstoff zu entwickeln. In vielen Fällen sind die Versuche gescheitert. Doch es gibt immer wieder neue Anläufe. Ein Überblick über den aktuellen Stand.

Sprit aus Abfall: Die Suche nach dem Erfolgsrezept


Diesel oder Benzin aus Abfall herzustellen, ist ein hehres Ziel. Viele haben es schon verfolgt, doch bei etlichen Versuchen ist der große Durchbruch ausgeblieben. Die Hoffnung muss man deshalb nicht aufgeben – denn in jüngster Zeit wurden neue Verfahren entwickelt, die durchaus vielversprechend klingen.

Erst in der vergangenen Woche hat das norwegische Technologieunternehmen Quantafuel seine Pläne für eine Anlage konkretisiert. Demnach will die Firma im dritten Quartal d



Mehr zum Thema
Neuer Studiengang zu Recycling und Wertstoffmanagement
EGK wird zum Biomethan-Lieferanten
Aus CO2 wird Methanol: Weltgrößte Anlage geht in Betrieb
Wenn Toilettenwasser zu Bier wird
Aus Teppichabfällen: Ascend sichert sich Polyamid-Rezyklate