Ersatzbrennstoffe

kostenpflichtig
Um die Direktverölung von festem Siedlungsabfall ist es recht still geworden. Einige Experten haben die Leistungsfähigkeit dieses Verfahrens stark angezweifelt. Nun scheint aber ein Durchbruch gelungen zu sein. Für EBS-Hersteller könnten sich damit neue Absatzmärkte eröffnen.

CTC-Technologie: Neue Absatzmärkte für EBS-Hersteller?


Das Prinzip hinter der Direktverölungs- oder CTC-Technologie ist eigentlich schnell erklärt: Aufbereiteter Restmüll wird in einem Reaktor durch Wärmezufuhr flüssig und gasförmig. Anschließend wird mittels eines Katalysators in einem Destillationsprozess ein Öl gewonnen.

Doch was gut klingt, muss sich auch in der Praxis behaupten. Und daran ist die Technologie in den vergangenen Jahren regelmäßig gescheitert. Denn in Europa gibt es keine großtechnischen Anlagen, die mit



Mehr zum Thema
Aus Restmüll wird biobasierter Thermoplast
Mehrere Verletzte bei Brand in Recyclingbetrieb
Bunker-Brand im Müllheizkraftwerk Stavenhagen
Neuer Studiengang zu Recycling und Wertstoffmanagement