Verbraucherumfrage

kostenpflichtig
Die Mehrheit der Verbraucher in Deutschland will Verpackungsmüll vermeiden und legt Wert auf umweltfreundliche Verpackungen. Doch davon gebe es noch zu wenige, meinen sie. Das zeigt eine aktuelle Umfrage.

Verbraucher wollen umweltfreundliche Verpackungen


Das von der EU beschlossene Verbot vieler Wegwerfprodukte aus Plastik wird von einer großen Mehrheit der Verbraucher in Deutschland mitgetragen. 79 Prozent der Befragten bewerten das Verbot positiv, wie eine aktuelle YouGov-Studie ergab.

Dies schlägt sich auch im Einkaufsverhalten nieder: 72 Prozent wählten beim Einkauf bevorzugt Produkte, die möglichst wenig Verpackungsmüll verursachen, hieß es. Knapp die Hälfte der Bürger in Deutschland (46 Prozent) hat schon einmal ein




Mehr zum Thema
Kies und Sand dürften noch knapper und teurer werden
Flüssiggas aus Katar soll Deutschland helfen
Henkel und cyclos-HTP schließen strategische Partnerschaft
VDI-Datenbank für Sekundärrohstoffe
Nickelschrott: Preise bleiben auf Aufwärtskurs
„Rezession verliert ihren Schrecken“
Bundesbank erwartet Rezession im Winterhalbjahr
Deutschlands erster Unverpackt-Laden gibt auf
Arbeitsmarkt verliert bis 2035 rund sieben Millionen Menschen
Gaspreisbremse soll rückwirkend ab Januar gelten
Preissprung für Altzinkschrott