Kunststoffverarbeitende Industrie

kostenpflichtig
Der Branchenverband EuPC hat die neue digitale Monitoring-Plattform MORE gelauncht. Damit soll die Verwendung von recycelten Polymeren forciert werden. Das Tool ist aktuell in sechs EU-Ländern verfügbar.

Neue Plattform für Recycling-Polymere


Die EU-Kommission hat die Latte für die kunststoffverarbeitende Industrie hochgelegt: Ab 2025 sollen die Unternehmen jährlich 10 Millionen Tonnen recycelte Polymere in ihren Produkten verarbeiten. Bislang ist es noch nicht mal die Hälfte. Mit einer neuen digitalen Plattform will der Branchenverband EuPC das hohe EU-Ziel erreichen.

Die Plattform namens MORE (MOnitoring Recyclates for Europe) so



Mehr zum Thema
Kies und Sand dürften noch knapper und teurer werden
EU schlägt Zielquoten für weniger Verpackungsmüll vor
So plant Schleich die Kreislaufwirtschaft
Einwegkunststoffe: Wie teuer wird es für die Hersteller?
Flüssiggas aus Katar soll Deutschland helfen
Smarte Roboter recyceln CFK-Abfälle
Unterhändler beginnen Verhandlungen über Abkommen gegen Plastikmüll
VDI-Datenbank für Sekundärrohstoffe
Nickelschrott: Preise bleiben auf Aufwärtskurs
„Rezession verliert ihren Schrecken“
„Wir waren wohl zehn Jahre zu früh dran“
Gurtschlossabdeckung aus chemisch recyceltem Kunststoff