Interview

kostenpflichtig
Die neue Geschäftsführerin des Ingenieurbüros Görisch über die Zeit nach dem Tod des Firmengründers, ihre Aufgabenteilung mit dem Co-Geschäftsführer und die künftige Ausrichtung der Beratungstätigkeit.

„Wir hatten den besten Lehrmeister“


Im Oktober vergangenen Jahres ist Uwe Görisch, Honorarprofessor und Inhaber des gleichnamigen Ingenieurbüros, überraschend gestorben. Er war über 30 Jahre in der Entsorgungsbranche tätig. Nach seinem Tod haben die bisherigen Prokuristen Karin Theinert und Michael Rutschmann das Unternehmen übergangsweise geführt. Inzwischen haben sie offiziell die Geschäftsführung übernommen. Zu den Schwerpunkten des Ingenieurbüros zählt das Genehmigungsmanagement in allen releva

Mehr zum Thema