Erneutes Absatzplus

kostenpflichtig
Der Absatz von Behälterglas ist im vergangenen Jahr erneut gestiegen. Besonders stark entwickelten sich Glasflaschen für nicht-alkoholische Getränke. Der Absatz von Verpackungsglas für Lebensmittel blieb stabil.

Weiterhin hohe Nachfrage nach Glasverpackungen


Der Absatz von Behälterglas zeigt weiter nach oben. Im vergangenen Jahr habe die Glasindustrie 4,3 Millionen Tonnen Glas abgesetzt, teilt der Bundesverband Glasindustrie mit. Das entspreche einer Steigerung von 1,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Sowohl die Entwicklungen im In- als auch im Ausland hätten sich positiv entwickelt.

„Bereits das sechste Jahr in Folge erreicht der Behälterglasmarkt ein Absatzplus“ kommentiert Hauptgeschäftsführer Johann Overath die Zahlen.



Mehr zum Thema
„Rezession verliert ihren Schrecken“
Bundesbank erwartet Rezession im Winterhalbjahr
Arbeitsmarkt verliert bis 2035 rund sieben Millionen Menschen
Gaspreisbremse soll rückwirkend ab Januar gelten
Preissprung für Altzinkschrott
Wie recycelte Haare gegen Ölteppiche helfen
Wie stark wird die Abgasreinigung von Lkw manipuliert?
Wenn Toilettenwasser zu Bier wird