Betrieb eingestellt

kostenpflichtig
Beim Batterierecycler Redux in Offenbach steht auch drei Wochen nach dem Brand die Recyclinganlage still. Gearbeitet wird auf dem Gelände aber dennoch: Die Aufräumarbeiten sind in vollem Gange. Zur Brandursache haben Experten bislang nur einen Verdacht.

Nach Großbrand bei Redux: Aufräumarbeiten gehen weiter


Rund drei Wochen, nachdem bei dem Batterierecycler Redux ein Großbrand ausgebrochen ist, laufen die Aufräumarbeiten auf dem Gelände in Offenbach am Main auf Hochtouren. „Wir sind derzeit noch mit den Aufräumarbeiten beschäftigt“, sagte eine Sprecherin der Redux-Mutter Saubermacher am Mittwoch.

Bei dem Brand ist zwar die Recyclinganlage laut Sprecherin kaum beschädigt worden, dafür aber das Hallendach umso mehr. „Das brennende Dach beziehungsweise die dort verbaute Sch

Mehr zum Thema
Botree Cycling plant Batterierecycling­anlage in Guben
Akku-Entsorgung: Start-up bietet Autobranche Komplettlösung an
VOEB will Batterie-Sammelquote auf 75 Prozent erhöhen
„Wir haben eine Ölquelle im Land, die wir nicht nutzen“