Projektstart

kostenpflichtig
Im Labormaßstab hat die CreaSolv-Technologie gezeigt, dass sie sich für PVC-Fußböden eignet. Nun folgt der technische Maßstab im Rahmen eines EU-Projektes. Das Ziel ist ein Recyclingverfahren für schwer recycelbare Verbundmaterialien.

Recyclingverfahren CreaSolv soll sich für PVC-Bodenbeläge bewähren


Weichmacher für PVC-Fußböden sind inzwischen verboten, doch solche Bodenbeläge weisen mitunter eine Nutzungsdauer von bis zu 40 Jahren auf. Die Folge: PVC-Bodenbeläge, die derzeit zur Entsorgung anfallen, können noch immer Weichmacher enthalten, die beim mechanischen Recycling aber nicht abgetrennt werden können. Als Entsorgungsalternative bleibt dann nur die thermische Verwertung.

In Zukunft soll sich das ändern. Im Rahmen des neuen EU-Projekts „Circular Flooring“ sol


Mehr zum Thema
Shredder-Schwerfraktion: Chemisches Recycling als Schadstoffsenke?
Industriepartner entwickeln nachhaltige Automaterialien
Wasserstoff aus Siedlungsabfall: EU fördert RWE-Projekt
US-Plastikrecycler PureCycle will Fuß auf EU-Markt setzen
Chemisches Recycling: Welche Branchen das größte Interesse zeigen
Bottle-to-Bottle Recycling: RCS vervierfacht Kapazitäten
Recyceltes PVC ersetzt 18 Prozent Neuware
Geschlossener Kreislauf für Kohlenstofffasern
AvaL-Schnittstelle gibt’s jetzt auch als Plattform
Pelikan-Tintenlöscher aus Recyclingmaterial
Sonnenenergie verwandelt CO2 und Plastikmüll in Wertstoffe
Borealis übernimmt Mehrheit an Renasci