Kreislaufwirtschaft

kostenpflichtig
Der Anteil der Recyclingprodukte am Inlandskonsum in Österreich ist nur geringfügig größer als der weltweite Durchschnitt. Branchenvertreter hatten einen höheren Anteil erwartet. Es ist die erste Studie, die den sogenannten „Circularity Gap“ für eine nationale Volkswirtschaft berechnet.

„Österreichs Wirtschaft ist zu 9,7 Prozent zirkulär“


Österreichs Wirtschaft ist zu 9,7 Prozent zirkulär. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie von „Circle Economy“ im Auftrag der Altstoff Recycling Austria (ARA). In der Studie wurde berechnet, wie hoch der Anteil der Recyclingprodukte am gesamten Inlandskonsum in Österreich ist.

Für die Berechnung des Anteils wurden zwei Quoten herangezogen, erklärte ARA-Vorstand Christoph Scharff gegenüber 320°. Im ersten Schritt wurde ermittelt, wie hoch der Anteil der Recycling



Mehr zum Thema
„Rezession verliert ihren Schrecken“
Bundesbank erwartet Rezession im Winterhalbjahr
Arbeitsmarkt verliert bis 2035 rund sieben Millionen Menschen
TotalEnergies: Der Mineralölkonzern und sein Null-Öl-Megaprojekt
Gaspreisbremse soll rückwirkend ab Januar gelten
Preissprung für Altzinkschrott
Wie recycelte Haare gegen Ölteppiche helfen
Scheinwerfer aus recyceltem Kunststoff
Wie stark wird die Abgasreinigung von Lkw manipuliert?
Aus CO2 wird Methanol: Weltgrößte Anlage geht in Betrieb