Sechs Monate Verpackungsgesetz

kostenpflichtig
Abstimmungsprobleme, Engpässe bei der Sortierung und verfehlte Ziele: Aus Sicht des Kommunalverbands VKU gibt es keinen Grund, ein Loblied auf das neue Verpackungsgesetz anzustimmen. Die dualen Systeme sehen das anders.

„Die Bilanz ist ernüchternd“


Seit sechs Monaten ist das neue Verpackungsgesetz in Kraft, und was hat es gebracht? Nicht viel, meint der Kommunalverband VKU. „Die Bilanz nach einem halben Jahr ist ernüchternd“, sagt VKU-Vizepräsident Patrick Hasenkamp. „Einige der Probleme, die wir beobachten, wären vermeidbar, wenn die dualen Systeme ihre neuen gesetzlichen Pflichten einfach erfüllen würden. Doch vielerorts sperren sie sich dagegen – teilweise mit abenteuerlichen Argumenten.“

Was Hasenkamp mein



Mehr zum Thema
„Rezession verliert ihren Schrecken“
Bundesbank erwartet Rezession im Winterhalbjahr
Deutschlands erster Unverpackt-Laden gibt auf
Arbeitsmarkt verliert bis 2035 rund sieben Millionen Menschen
Gaspreisbremse soll rückwirkend ab Januar gelten
Preissprung für Altzinkschrott
Wie recycelte Haare gegen Ölteppiche helfen
Erstes Update für CHIRA
Wie stark wird die Abgasreinigung von Lkw manipuliert?