Verpackungen aus Altpapier

kostenpflichtig
Nach vier Jahren verkauft die Beteiligungsgesellschaft Aurelius den Verpackungshersteller Solidus Solutions. Für Aurelius hat sich die Beteiligung gelohnt: Der Verkaufspreis liegt 16 Mal so hoch wie das eingesetzte Kapital.

Aurelius verkauft Solidus Solutions


Als der Münchner Finanzinvestor Aurelius im Jahr 2015 die Geschäftsbereiche Vollpappe und gedruckte Kartonagen des Papierherstellers Smurfit Kappa übernahm, machten die Sparten zwar leichten Profit, gehörten für Smurfit Kappa aber nicht mehr zum Kerngeschäft. Vier Jahre später trennt sich Aurelius wieder von der Beteiligung – und erzielt mit 330 Millionen Euro einen Preis, der 16 Mal höher ist als das eingesetzte Kapital.

Aurelius hatte 2015 von Smurfit Kappa mehrere Fab

Mehr zum Thema
Aus Restmüll wird biobasierter Thermoplast
Steinpapier – eine nachhaltige Alternative oder eher nicht?
Henkel und cyclos-HTP schließen strategische Partnerschaft
Unterhändler beginnen Verhandlungen über Abkommen gegen Plastikmüll
Mehrere Verletzte bei Brand in Recyclingbetrieb
Deutschlands erster Unverpackt-Laden gibt auf
TotalEnergies: Der Mineralölkonzern und sein Null-Öl-Megaprojekt