Lkw-Transitverkehr

kostenpflichtig
Deutschland und Österreich suchen nach einer Lösung für die Brennerroute. Die aktuellen Lkw-Blockabfertigungen und die Fahrverbote für Ausweichrouten belasten den Transitverkehr. Im Gespräch ist nun eine Korridormaut.

Konflikt um Brennerroute: Kommt jetzt die Korridormaut?


Die deutsche Industrie dringt auf eine schnelle Lösung im Streit zwischen Deutschland und Österreich um den Lkw-Transitverkehr über die Brennerroute. Instrumente wie Blockabfertigungen von Lastwagen behinderten den freien Warenverkehr massiv und könnten erhebliche Schäden verursachen, sagte Holger Lösch, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI). „Der Alpentransit über den Brenner ist für die vernetzten europäischen Wertschöpfun



Mehr zum Thema
Aus Restmüll wird biobasierter Thermoplast
Kies und Sand dürften noch knapper und teurer werden
Flüssiggas aus Katar soll Deutschland helfen
Unterhändler beginnen Verhandlungen über Abkommen gegen Plastikmüll
VDI-Datenbank für Sekundärrohstoffe
Nickelschrott: Preise bleiben auf Aufwärtskurs
„Rezession verliert ihren Schrecken“
Bundesbank erwartet Rezession im Winterhalbjahr
Arbeitsmarkt verliert bis 2035 rund sieben Millionen Menschen
TotalEnergies: Der Mineralölkonzern und sein Null-Öl-Megaprojekt
Gaspreisbremse soll rückwirkend ab Januar gelten
Preissprung für Altzinkschrott