Rechtsstreit

kostenpflichtig
Wie muss ein Schrottplatz in einem Gewerbegebiet errichtet und betrieben werden, damit der Platz die Gewerbegebiets-Verträglichkeit erfüllt? Eine umstrittene Frage. Anhaltspunkte gibt ein VGH-Beschluss, über den Köhler & Klett berichtet.

Was einen Schrottplatz anfechtbar machen könnte – und was nicht


Der Fall könnte sich vermutlich überall in Deutschland wiederholen: Ein Schrottplatzbetreiber in der Region Aschaffenburg erhält die Genehmigung nach Paragraf 4 Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG) für die Errichtung und den Betrieb einer Abfallentsorgungsanlage. Doch es gibt Ärger. Ein Unternehmen, das seinen Standort 170 Meter vom Schrottplatz entfernt hat, klagt gegen die Genehmigung und zieht vor Gericht – erst vor das Verwaltungsgericht und dann vor den Bayerischen Ver

Mehr zum Thema
Nickelschrott: Preise bleiben auf Aufwärtskurs
Mehrere Verletzte bei Brand in Recyclingbetrieb
Preissprung für Altzinkschrott
BMW sichert sich Elektrostahl für Karosserien
Gericht untersagt Werbung mit Logo „Klimaneutral
EU-Staaten einigen sich auf strengere Emissionsvorgaben