Vergleich

kostenpflichtig
Eine neue Ökobilanz zeigt, dass Getränkekartons in manchen Anwendungen bessere Ergebnisse erzielen als Mehrwegflaschen. Im Vergleich zu Einweg-Flaschen sind Getränkekartons sogar eindeutig vorteilhafter. Daran könnten auch hohe Recyclingquoten nichts ändern.

Ökobilanz-Studie: Getränkekartons teilweise besser als Mehrwegflaschen


Eine neue Studie des Instituts für Energie- und Umweltforschung Heidelberg (IFEU) bestätigt die ökologische Vorteilhaftigkeit von Getränkekartons. Ausschlaggebend für die gute Bewertung sei vor allem der hohe biobasierte Anteil der Getränkekartons, teilt der Fachverband Kartonverpackungen für flüssige Nahrungsmittel (FKN) mit. Insbesondere in der Wirkungskategorie „Klimawandel“ schneide der Getränkekarton im Vergleich zu allen anderen Verpackungen am besten ab. Der Einfluss



Mehr zum Thema
Studie: „Die industrielle Basis schwindet“
„Alle Landesbehörden können jetzt Sicherheitsleistungen erheben“
Elektrostahlproduktion bricht 2023 um 10,8 Prozent ein
„Nachhaltigkeit wird immer mehr zum Mainstream“
Neue Studie: KI verändert drei Millionen Jobs in Deutschland
Dulig warnt vor billigen Importprodukten
Verbraucher bevorzugen Kartonverpackungen im Non-Food-Bereich
Saudi-Arabiens Vision von einer Kreislaufwirtschaft
„Wirtschaftsweise“ senken Konjunkturprognose
„Sprengen“ mit Flüssigkeiten: Saperatec nimmt Anlage in Betrieb
Deutlicher Preisanstieg für Altpapier
„Wir wollen gute Rahmenbedingungen schaffen“