Regenerative Kraftstoffe

kostenpflichtig
Anders als im Straßenverkehr fehlt es beim Fliegen bislang an klimaneutralen Antriebsalternativen. Ein Ausweg könnte synthetischer Sprit sein, der aus überschüssigem Öko-Strom gewonnen werden kann. Eine erste Pilotanlage ist geplant.

Der lange Weg zum klimaneutralen Kerosin


Flughäfen, Airlines und Flugzeughersteller stehen am Klima-Pranger – trotz aller Verweise auf langfristige Selbstverpflichtungen bis 2050, Emissionshandel und freiwillige Ausgleichsprogramme. Deshalb ist nun synthetischer Treibstoff zum neuen Hoffnungsträger geworden. Er kann als Ethanol aus Biomasse oder Wasserstoff gewonnen werden. Eine weitere Alternative sind Solarreaktoren, in denen Synthese-Gas als Kerosinvorstufe hergestellt werden kann.

„Wir wollen erreichen, dass di

Mehr zum Thema
Aus Restmüll wird biobasierter Thermoplast
Neuer Studiengang zu Recycling und Wertstoffmanagement