Kunststoffrecycling

kostenpflichtig
Bislang hat Remondis seine Altfolien an andere Recycler geliefert. In Zukunft wird der Konzern das Material selbst aufbereiten und daraus Foliensäcke herstellen. Dafür hat er einen führenden Hersteller von Kunststofffoliensäcken übernommen.

Remondis Recycling übernimmt Pakufol und Depner


Die Remondis Recycling GmbH & Co. KG erweitert ihr Portfolio um das Recycling von PE-LD-Abfällen. Dafür hat der Konzern rückwirkend zum 1. Januar 2018 die Geschäftsanteile der Pakufol Folienprodukte GmbH, der Depner Vermögensverwaltung GmbH & Co. KG sowie der Depner Verwaltungs GmbH im Rahmen eines Share Deals vollumfänglich erworben.

Low-Density Polyethylen (kurz PE-LD) stellt den größten Wertstoffstrom innerhalb des gesamten Aufkommens von Kunststoffabfällen in

Mehr zum Thema
Unterhändler beginnen Verhandlungen über Abkommen gegen Plastikmüll
Mehrere Verletzte bei Brand in Recyclingbetrieb
„Wir waren wohl zehn Jahre zu früh dran“
Gurtschlossabdeckung aus chemisch recyceltem Kunststoff
Deutsches WM-Trikot: „Das ist wirklich beeindruckend schlecht“
Florian Werner wird neuer CEO bei Interzero Plastics Recycling
TotalEnergies: Der Mineralölkonzern und sein Null-Öl-Megaprojekt
Chemische Recyclinganlage: LyondellBasell plant Inbetriebnahme für Ende 2025
Wohnig tritt als APK-Chef zurück
Scheinwerfer aus recyceltem Kunststoff