Wellpappenrohpapiere

kostenpflichtig
In der Nähe von Bitterfeld-Wolfen errichtet Progroup eine neue Papierfabrik auf Altpapierbasis. Der Bau zählt zu den größten Investitionsvorhaben in Sachsen-Anhalt seit der Wiedervereinigung. An diesem Donnerstag war Richtfest.

Richtfest für neue Papierfabrik


Der Bau der neuen Papierfabrik in Sandersdorf-Brehna nahe Bitterfeld-Wolfen schreitet voran. An diesem Donnerstag (22. August) feierte die Progroup AG das Richtfest für die neue Anlage. Ab August 2020 sollen dort 750.000 Tonnen Wellpappen pro Jahr produziert werden.

Für die neue Fabrik wird künftig ausschließlich Altpapier eingesetzt – rund 860.000 Tonnen pro Jahr. Progroup errichtet damit ihre dritte Papierfabrik und wird die Jahresproduktion von Wellpappenrohpapier auf ins

Mehr zum Thema
Kunststoff-Barriereschicht für die Blaue Tonne
Junge Frau stirbt in Tschechien in Müllwagen