Interview

kostenpflichtig
Noch immer warten viele Entsorger ab, was die Digitalisierung bringen wird. Doch damit laufen sie Gefahr, am Markt abgehängt zu werden, sagt Frank Botta vom Alba BluehouseLab im Interview. Die Anforderungen der Kunden werden digitaler, Botta empfiehlt auch interne Anpassungen.

„Digitale Services werden schon bald der Alltag sein“


Der Alba BluehouseLab ist der Innovation Hub des Berliner Recyclingkonzerns Alba. Seit Ende September 2017 arbeitet das Lab an technologischen Ideen aus den Bereichen Nachhaltigkeit, Smart City, B2B-Plattformen, IoT und Circular Economy. In Kooperation mit Start-ups und strategischen Partnern entstehen so neue Geschäftsmodelle. Darüber hinaus betreut das Team auch den internen Change-Prozess und vermittelt in Workshop-Reihen etwa neue Arbeitsmethoden und digitale Trends.

Mehr zum Thema
Kreislaufwirtschaftsstrategie: BDE stellt 35 Forderungen
„Lage ist besser als die Stimmung“
„Vollbremsung für erneuerbare Energien“
Weniger Abfallexporte, weniger Bürokratie
Metallschrottpreise notieren wieder fester
Kies und Sand dürften noch knapper und teurer werden
Flüssiggas aus Katar soll Deutschland helfen
VDI-Datenbank für Sekundärrohstoffe
Nickelschrott: Preise bleiben auf Aufwärtskurs
„Rezession verliert ihren Schrecken“
Bundesbank erwartet Rezession im Winterhalbjahr