Nach Treffen in Brüssel

kostenpflichtig
Die EU-Kommission ist noch nicht zufrieden: Sie fordert von der Bundesregierung, die Düngeregeln nachzubessern. Nötig seien unter anderem weitere rechtliche Verpflichtungen.

Nitrat im Grundwasser: Pläne der Bundesregierung reichen nicht aus


Im Streit um strengere Düngeregeln fordert die EU-Kommission weitere Nachbesserungen. Es sei ein „konstruktives“ Treffen gewesen, teilte EU-Kommissar Karmenu Vella am Mittwoch nach einem Treffen mit Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) und Agrarministerin Julia Klöckner (CDU) auf Twitter mit. Weitere dringende Arbeiten und rechtliche Verpflichtungen seien aber nötig.

„Wir sind auf dem richtigen Weg mit den Maßnahmen, die wir mit den Ländern vereinbart haben“, s



Mehr zum Thema
Airbus und Neste wollen SAF skalieren
EU schlägt Zielquoten für weniger Verpackungsmüll vor
Eine Bioökonomie mit Grünschnitt
Bioenergiebranche: Kostensteigerungen werden völlig ignoriert
„Wir waren wohl zehn Jahre zu früh dran“
TotalEnergies: Der Mineralölkonzern und sein Null-Öl-Megaprojekt
Heimkompostierbare Kaffeekapsel von Nespresso
„Wichtiger Schritt in Richtung Dieselausstieg“