Nachhaltiges Spülmittel

kostenpflichtig
Verpackungen aus recycelten Materialien gibt es mittlerweile einige – vor allem im Putzmittelbereich. Nun geht ein Unternehmen einen Schritt weiter und setzt Abfälle auch für das Spülmittel ein: Die Abfälle stammen aus dem Bierbrauprozess.

Den Abwasch mit Brauerei-Abfällen erledigen


Mit Abfällen abwaschen: Der Wasch- und Reinigungsmittelhersteller Ecover bietet ein Spülmittel an, das mindestens 25 Prozent Abfallstoffe enthält. Wie das belgische Unternehmen mitteilt, werden in dem Hand-Spülmittel Reststoffe aus dem Bierbrauprozess eingesetzt.

Mehr zum Thema
Aus Restmüll wird biobasierter Thermoplast
Mehrere Verletzte bei Brand in Recyclingbetrieb
Neuer Studiengang zu Recycling und Wertstoffmanagement