Fashion-Industrie

kostenpflichtig
Für alle Textilrecycler, die unter Fast Fashion leiden, gibt es Hoffnung: Auch die Modebranche in Deutschland scheint inzwischen die Zeichen der Zeit erkannt zu haben. Die Mehrheit der Fashion-Hersteller hat das Thema Nachhaltigkeit zur Chefsache gemacht.

„Das drängendste Projekt unserer Zeit“


Die Modebranche in Deutschland will offenbar nachhaltiger werden. Laut einer Umfrage des Fachmagazins TextilWirtschaft (TW) bezeichnen 73 Prozent der Fashion-Hersteller das Thema Nachhaltigkeit als „das drängendste Projekt unserer Zeit“. 78 Prozent der Umfrage-Teilnehmer siedeln das Thema ganz oben an und sagen, dort sei es Chefsache.

Bei den ebenfalls von der TextilWirtschaft befragten Mode-Händlern ist das Bewusstsein dagegen noch nicht ganz so weit fortgeschritten

Mehr zum Thema
Kies und Sand dürften noch knapper und teurer werden
Flüssiggas aus Katar soll Deutschland helfen
VDI-Datenbank für Sekundärrohstoffe
Nickelschrott: Preise bleiben auf Aufwärtskurs
„Rezession verliert ihren Schrecken“
Bundesbank erwartet Rezession im Winterhalbjahr
Deutsches WM-Trikot: „Das ist wirklich beeindruckend schlecht“
Drei Bundesländer wollen Exportverbot von Textilabfällen durchsetzen
Arbeitsmarkt verliert bis 2035 rund sieben Millionen Menschen
Arbeitshose aus Bananenfasern
Gaspreisbremse soll rückwirkend ab Januar gelten
Preissprung für Altzinkschrott