Biomüll

kostenpflichtig
Plastik gehört nicht in die Biotonne. Darauf weisen Entsorger schon seit Jahren hin. Doch einige Bürger sind offenbar beratungsresistent. In Kassel greifen die Stadtreiniger jetzt durch.

Stadtreiniger Kassel greifen jetzt durch


Der Abfall aus dem Müllfahrzeug der Stadtreiniger Kassel stinkt wie Biomüll, sieht aber nicht so aus. Statt grün-braun ist er bunt. Kein Wunder: Zwischen Küchen- und Gartenabfällen liegen Plastiksäcke. Auch Babywindeln, Öl-, Bierflaschen und Bettwäsche fischt Betriebsleiter Dirk Lange heraus. „Wir können die Fuhre gleich nehmen und da hinten hinbringen“, sagt er und deutet in Richtung des Müllheizkraftwerks.

Dass Restmüll in den Biotonnen landet, ist schon seit Jahr

Mehr zum Thema
TotalEnergies: Der Mineralölkonzern und sein Null-Öl-Megaprojekt
Heimkompostierbare Kaffeekapsel von Nespresso
„Wichtiger Schritt in Richtung Dieselausstieg“
Nachhaltiger Flugkraftstoff: Großkonzerne schließen sich zu Konsortium zusammen
Verbund kontert: DUH-Tests sind irreführend