Interview

kostenpflichtig
VKU-Vizepräsident Patrick Hasenkamp über die neue EU-Richtlinie für „saubere“ Fahrzeuge in Kommunen, die offenen Punkte in der Umsetzung und den kritischen Punkt des unzureichenden Fahrzeugangebots.

„Wir halten eine Quote für grundsätzlich sinnvoll“


Die EU will für mehr „saubere“ Fahrzeuge in den Kommunen sorgen. Dazu wurde die entsprechende EU-Richtlinie überarbeitet, die im August dieses Jahres in Kraft getreten ist. Die Richtlinie schreibt unter anderem vor, dass ein bestimmter Anteil neuer Nutzfahrzeuge mit sauberen Antriebstechnologien beschafft werden soll. Dabei wurden für jedes Land spezifisc

Mehr zum Thema
Kies und Sand dürften noch knapper und teurer werden
Flüssiggas aus Katar soll Deutschland helfen
VDI-Datenbank für Sekundärrohstoffe
Nickelschrott: Preise bleiben auf Aufwärtskurs
„Rezession verliert ihren Schrecken“
Bundesbank erwartet Rezession im Winterhalbjahr
Arbeitsmarkt verliert bis 2035 rund sieben Millionen Menschen
Gaspreisbremse soll rückwirkend ab Januar gelten
Preissprung für Altzinkschrott