Verbundforschung

kostenpflichtig
Der Online-Handel wächst unaufhaltsam – und damit auch die Mengen an anfallenden Verpackungen. Ein Forschungsprojekt möchte Mehrweglösungen für den Versand entwickeln und hat dafür namhafte Online-Händler gewonnen. Teil 6 unserer Reihe aktueller Forschungsprojekte zur Circular Economy.

Mehrweglösungen für den Online-Handel


Ware bestellt, ausgepackt und Verpackung weggeworfen: Bei den allermeisten Sendungen im Online-Handel wird die Verpackung vom Endkunden anschließend entsorgt. Hier setzt das Verbundforschungsprojekt PraxPACK an, das Mehrwegsysteme für Verpackungen im Online- und Versandhandel entwickeln möchte. Seit Juni vergangenen Jahres erproben Wissenschaftler mit mehreren großen Unternehmen aus dem Online-Handel dazu verschiedene Modelle und Konzepte. Abgeschlossen wird das vom Bundesbildungsmin


Mehr zum Thema
Phosphat-Dünger aus Schlachtabfällen
Madaster-Plattform soll ab Herbst verfügbar sein
Pfand bereitet BGH-Richtern Kopfzerbrechen
Recycling-Polymere für den europäischen Markt
Erster 3-Druck für Wohnhaus in den USA
Doppelauktionsmodell für grünen Wasserstoff
Forschungskooperation für nachhaltige Produktion
Verband warnt vor Überangebot an Batterien
Platzsparend, energieeffizient und recycelbar
BNW unterstützt höhere CO2-Preise