Baustoffrecycling

kostenpflichtig
Das monatelange Ringen um einen neuen Entwurf für eine Ersatzbaustoff-Verordnung hat aus Sicht des Baugewerbes keine Verbesserung für das Baustoffrecycling gebracht. Der Entwurf schränke die Verwertungsmöglichkeiten ein.

Baugewerbe lehnt Neuentwurf der Ersatzbaustoff-Verordnung ab


Der Zentralverband Deutsches Baugewerbe (ZDB) lehnt den Entwurf der Ersatzbaustoffverordnung entschieden ab. „Die darin vorgesehenen Regelungen sind einseitig auf die Belange des Boden- und Grundwasserschutzes fokussiert und verfehlen das Ziel, die Verwertungsmöglichkeiten für mineralische Ersatzbaustoffe zu erweitern und die Marktakzeptanz für Recyclingbaustoffe deutlich zu erhöhen“, erklärte ZDB-Hauptgeschäftsführer Felix Pakleppa.

„Der neueste Entwurf des Bunde

Mehr zum Thema
Wie Gips aus Bauabfällen recycelt werden kann
Mauerstein aus Ziegelmehl und Bauschutt
Umwelthilfe fordert Ökobilanz-Prüfung vor Gebäudeabriss