EU-Batteriemarkt bis 2030

kostenpflichtig
Lithium-Ionen-Batterien werden enorm nachgefragt. Und der eigentliche Boom steht erst noch bevor. Doch im automobilen und industriellen Bereich hat die Technologie einen starken Konkurrenten.

Industriebatterien: Welche Chemien werden die Hauptrolle spielen?


Dieses Jahrzehnt wurde mal als das Jahrzehnt der Lithium-Ionen-Batterie ausgerufen. Kein Zweifel: Viele Anwendungen wäre ohne diese leistungsfähige Batterietechnologie nicht möglich. Die französische Beratungsfirma Avicenne Energy rechnet denn auch mit einem zehnfachen Marktwachstum bis 2030. Doch Lithium-Batterien haben einen starken Konkurrenten – und eine Achillesverse.

„Das Marktwachstum bei Lithium-Batterien hängt fast ausschließlich vom Anstieg der E-Mobilität ab

Mehr zum Thema
Phosphat-Dünger aus Schlachtabfällen
Weiter Stau im Container-Schiffsverkehr
Madaster-Plattform soll ab Herbst verfügbar sein
Nickelschrottpreise ziehen weiter an
Fortum will Großteil der E-Auto-Batterien in Europa recyceln
Warum E-Scooter (noch) nicht klimafreundlich sind
Recycling-Polymere für den europäischen Markt