Koaltionsverhandlungen

kostenpflichtig
Beim Klimaschutz muss eine künftige Regierung aus SPD, Grünen und FDP liefern. Die Grünen haben das zur Bedingung für ihre Beteiligung gemacht. Schon heute könnte deutlich werden, ob das gelingen kann. An diesem Mittwoch wollen die Parteien den Koalitionsvertrag vorstellen.

Grüne sehen „neue Dynamik“ beim Klimaschutz


Die Grünen zeigen sich zufrieden mit den Absprachen der künftigen Ampel-Koalition zur Klimapolitik. Im Koalitionsvertrag mit SPD und FDP solle deutlich werden, dass Klimaschutz sich als Querschnittsthema durch alle Bereiche ziehen werde – von Verkehr über Industrie, Bauen und Wohnen hin zur Landwirtschaft, hieß es aus der Partei. Nach Jahren des Stillstands werde eine „neue Dynamik“ in Gang gebracht, um Deutschland auf den 1,5-Grad-Pfad zu bringen. Gemeint ist das im Paris

Mehr zum Thema
Forscher zweifeln an Durchschlagskraft von Klimagipfeln
Die Klimakonferenz, eine Baustelle
EU-Kommission: Neuwagen sollen weniger Schadstoffe ausstoßen