Alte Containerschiffe

kostenpflichtig
Erneut stehen Mitglieder der Hamburger Reeder-Szene im Verdacht, alte Containerschiffe illegal in Indien und Bangladesch entsorgt zu haben. Die Polizei hat mehrere Objekte in der Hansestadt durchsucht. Zahlreiche Unterlagen wurden beschlagnahmt.

Illegales Schiff-Abwracken – Polizei durchsucht erneut Büros


Die Polizei hat wegen des Verdachts des illegalen Abwrackens von Schiffen im Ausland erneut Büros in Hamburg und Umgebung durchsucht. Bei den Aktionen am vergangenen Mittwoch und Donnerstag seien fünf Objekte in Hamburg und Elmenhorst (Kreis Herzogtum Lauenburg) durchsucht worden, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Hamburg am Montag der Deutschen Presse-Agentur.

Es seien umfangreiche schriftliche Unterlagen und digitale Speichermedien sichergestellt beziehungsweise

Mehr zum Thema
Aluminiumindustrie verzeichnet Produktionsrückgang
Heraeus-Tochter baut Geschäft mit PET-Recycling aus
Aluminiumschrott zieht an, Kupferschrott gibt nach
Industriepartner entwickeln nachhaltige Automaterialien
Metallschrottpreise festigen sich weiter