Forschungsprojekt

kostenpflichtig
Für das vollständige Recycling von Windenergieanlagen gibt es nach wie vor Entwicklungsbedarf – besonders für Rotorblätter. Ein neues Forschungsprojekt will sich dem Entsorgungsproblem widmen und unter anderem eine Demonstrationsanlage entwerfen.

Gesucht: Hochwertiges Recycling für Rotorblätter


Die Warnung ist schon gut zwei Jahre alt – an Aktualität hat sie aber nicht viel eingebüßt: Wenn die Rückbauwelle von Windenergieanlagen (WEA) ab 2025 so richtig Fahrt aufnimmt, kommt auf Deutschland ein Entsorgungsproblem zu, warnte das Umweltbundesamt (UBA) Ende 2019 in einer Studie.

Besonders für Rotorblätter und die dar

320°/ek

Mehr zum Thema
Shredder-Schwerfraktion: Chemisches Recycling als Schadstoffsenke?
Industriepartner entwickeln nachhaltige Automaterialien
Wasserstoff aus Siedlungsabfall: EU fördert RWE-Projekt
US-Plastikrecycler PureCycle will Fuß auf EU-Markt setzen
Chemisches Recycling: Welche Branchen das größte Interesse zeigen
Bottle-to-Bottle Recycling: RCS vervierfacht Kapazitäten
Recyceltes PVC ersetzt 18 Prozent Neuware
Geschlossener Kreislauf für Kohlenstofffasern
AvaL-Schnittstelle gibt’s jetzt auch als Plattform
Pelikan-Tintenlöscher aus Recyclingmaterial
Sonnenenergie verwandelt CO2 und Plastikmüll in Wertstoffe
Borealis übernimmt Mehrheit an Renasci